Zweites internationale Treffen in Idar-Oberstein

Das zweite internationale Treffen fand im Termin vom 19. bis 23. März statt. Ein Höhepunkt des Treffens war die Teilnahme an dem Projekttag BOSS. Dieser Event wird auf der BBS Idar-Oberstein jedes Jahr realisiert und das Ziel von diesem Ereignis ist die Verbindung von der Schule und der Arbeitswelt. Die Schüler der Partnerschule haben vorher Interviews in lokalen Firmen gemacht und aufgrund der Informationen, die sie in den Betrieben gesammelt haben, haben sie eine Power-point Präsentation gemacht. Diese Präsentationen wurden bei dem BOSS Tag den Mitschülern, Firmenvertretern und anderen Gästen vorgestellt. Danach wurde eine Diskussion zum Thema „Wie kann sich man selbstständig machen“ geführt. Themen wie Au3enhandel, Firmengründung, Konkurrenz oder zukünftige Gefahr wurden besprochen. Das Treffen von Schülern und Unternehmer war sehr inspirativ für alle Teilnehmer.

Die Projektpartner haben weiter das Atelier Munsteiner besucht. Herr Munsteiner ist ein Künstler in der Branche der Edelsteinverarbeitung. Seine Firma produziert jahrelang Schmuck und Metallwaren. Dieses Handwerk hat eine Familientradition und seine Weiterführung gilt als ein wichtiger Faktor für  die nachhaltige Entwicklung dieser Region.

Nicht nur Edelsteine sondern auch Schiefer wurde früher in der Umgebung von Idar-Oberstein gewonnen. Auch sein Abbauen wurde aus ökonomischen Gründe geendet. Die Exposition der historischen Schiefermine in Bundenbach präsentiert die schwere Arbeit von Bergleuten, Nutzung von Schiefer in unterschiedlichen Geschäftsbereiche und Besonderheiten der geologischen Grundlagen dieser Gegend. An dem Projekttreffen haben alle Partner teilgenommen.